Vita - Katja Leers-Farr: Schrift - Collagen - Mixed Media

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Vita




In Essen geboren, lebt und arbeitet in Heusenstamm bei Frankfurt/Main

Seit 2007 freies künstlerisches Arbeiten mit Schwerpunkt Schriftkunst, Collagen und Mixed Media

Kontinuierliche Weiterbildung in klassischer und experimenteller Kalligraphie sowie anderen künstlerischen Techniken bei renommierten Dozenten der Schreibwerkstatt Klingspor und an Freien Kunstakademien (Augsburg, Gerlingen etc.)

Ausstellungen: Seit 2011 Teilnahme an zahlreichen Ausstellungen, z. B. KiR-Kunstpreis, RODGAU(er) ART, Videor Art Foundation, Deutscher Wetterdienst Offenbach, ARTig Dietzenbach, Künstlerverein Bürstadt, Kongress Saalfelden (Österreich), Kunstverein Ladenburg

Auszeichnung: 2017 zweiter Platz beim unabhängig jurierten KiR-Kunstpreis in der Kategorie Bild

Mitglied bei KiR - Kunst in Rödermark, Schreibwerkstatt Klingspor und Ars Scribendi


Ein wichtiges Element meiner künstlerischen Arbeit ist Schrift - seien es längere Texte oder einzelne Zeichen und Symbole, klassische oder moderne Kalligraphie, lesbar oder auch nicht. Oft inspirieren mich Gedichte oder Lieder, die mir etwas bedeuten. Aber auch spontane Eingebungen oder aktuelle Ereignisse können als Anregung dienen. Mein Ziel ist es, unter die Oberfläche vorzudringen, Empfindungen oder Stimmungen sichtbar zu machen.

Derzeit entstehen überwiegend vielschichtige Collagen auf Papier oder Holz mit von mir handgeschriebenen Texten, Fotos, die ich selbst gemacht habe, Seiten aus alten Büchern und mehr. Die Schriftelemente sind teilweise lesbar, überwiegend jedoch skriptural oder fragmentarisch. Sie ziehen den Blick des Betrachters an, man möchte lesen und verstehen können, doch es bleibt verschwommen, bruchstückhaft und ein wenig geheimnisvoll. Eine transparente Wachsschicht unterstreicht diese poetische Wirkung.


Unten: In meinem Atelier

 
Farben
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü