Katja Leers-Farr: Collagen, Mixed Media und Schrift

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Mein Arbeitsschwerpunkt sind Collagen und Mixed Media-Techniken, in die meine Faszination für Schriftkunst einfließt.

Erinnerungen und Vergänglichkeit sind neben der visuellen Umsetzung von Emotionen die Themen, mit denen ich mich häufig künstlerisch auseinandersetze.



Derzeit entstehen überwiegend Werke in aufwendigen Mischtechniken auf Papier oder Holz. Von mir Handgeschriebenes, Seiten aus alten Büchern, eingefärbtes Papier, auf Streifzügen durch die Natur und Städte gemachte Fotos und mehr kommt im Laufe des Gestaltungsprozesses zum Einsatz. Mehrere Schichten überlagern sich, miteinander verbunden durch transparentes Wachs.

Schriftzeichen dienen häufig als gestalterisches Bildelement, manchmal lesbar, oft jedoch auch skriptural oder fragmentarisch. Sie ziehen den Blick des Betrachters an, man möchte lesen und verstehen können, doch es bleibt verschwommen, bruchstückhaft und ein wenig geheimnisvoll. Eine transparente Wachsschicht unterstreicht die poetische Wirkung der Werke.



Neu: Mit dieser Broschüre stelle ich mich, mein künstlerisches Anliegen und Werke aus den letzten Jahren vor.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü